Tagespflege und Sozialstation in Seehausen übergeben

Am 30. April wurde in feierlichem Rahmen und in Anwesenheit des Landrates Carsten Wulfänger die neue Tagespflege und Sozialstation in Seehausen  eingeweiht. Dort, wo einst eine Konservenfabrik stand, wurde in den letzten Monaten für die Zukunft gebaut. Das zentrale Areal in der Hansestadt Seehausen/Altmark wurde bis vor etwa 25 Jahren industriell genutzt. „Am Stadtgraben“ heißt das Gebiet heute, und ist nun Standort einer modernen Tagespflege für pflegebedürftige Menschen. In Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband „Östliche Altmark“ Stendal, entstanden 16 Pflegeplätze. Gefördert wird das Projekt der Grundstücksverwaltungsgesellschaft Seehausen GbR u.a. durch das Modellvorhaben „Land(Auf)Schwung“.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: https://landaufschwung.landkreis-stendal.de/de/las_projekte-siedlungsentwicklung/tagespflegestation-seehausen.html

 

 

Schlüsselübergabe an das DRKSchlüsselübergabe an das DRK
Artikel Vorlesen